Kulturzentrum „dasHaus“ (F)empower Fest Ludwigshafen läuft online

Von 
jei
Lesedauer: 

Ludwigshafen. „Laut, aktuell, unüberhörbar“: Mit diesen Attributen kündigt das Kulturzentrum „dasHaus“ das erste (F)empower Fest Ludwigshafen an, das am Samstag, 30. Januar, digital über die Bühne gehen wird. „Corona-konform läuft das Programm für Frauen und Mädchen ausschließlich über das Internet“, teilt das Kulturzentrum mit.

AdUnit urban-intext1

Ab 13 Uhr stehen Workshops auf dem Programm. Den Anfang macht ein Kurs zur Erstellung eines Podcasts, den Radiomacherin Carmen Karr per Zoom anbietet. Parallel findet ein Austausch mit Petra Mazreku zum Thema Macht im Kontext des weiblichen Selbstbewusstseins statt. Ab 14.45 Uhr können mit Lena Dirscherl Comic-Charaktere entworfen werden, während auf einem anderen Kanal Mitarbeiterinnen der BASF das Thema Frau und Beruf beleuchten. Im dritten Block ab 16.30 Uhr werden alte Blumentöpfe zu hippen „Urban Jungle Highlights“ aufgepeppt und Sängerin Julia Nagele befasst sich mit Schulung und Ausdruck der Stimme. Ab 20 Uhr gibt es Livemusik und eine virtuelle Party. Alle Angebote sind kostenlos, eine Anmeldung per E-Mail an dashaus@ludwigshafen.de ist erbeten. Infos unter www.dashaus-lu.de.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren