AdUnit Billboard
Blaulicht

Fahrstreifen auf A6 zwischen Viernheim und Mannheim aktuell gesperrt - Auto in Brand geraten

Von 
tmu
Lesedauer: 
Der Opel Corsa ist vollständig ausgebrannt. © René Priebe

Viernheim. Ein Auto ist am frühen Montagmorgen gegen 6.30 Uhr auf der A6, zwischen dem Autobahnkreuz Viernheim und dem Autobahnkreuz Mannheim, vermutlich wegen einem technischen Defekt in Brand geraten. Aktuell ist daher der rechte Fahrstreifen gesperrt, wie ein Mitarbeiter vor Ort mitteilt. Zwischen dem Autobahndreieck Viernheim und dem Autokreuz Mannheim kommt es zu einem mehrere Kilometer langen Stau. Nach Angaben des Mitarbeiters vor Ort ist das Auto vollständig ausgebrannt. Der Autofahrer wurde nicht verletzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1