Dossenheim

Durch Angelschnüre verletzte Wasservögel auf dem Neckar - Polizei sucht Zeugen

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 

Dossenheim. Durch Angelschnüre verletzte Wasservögel auf dem Neckar beschäftigen die Wasserschutzpolizei in Heidelberg. Wie die Beamten mitteilten, wurde am Dienstag ein Schwan gemeldet, der sich im Bereich des Schwabenheimer Hofes in Dossenheim in einer Angelschnur verfangen hatte. Bei der Überprüfung vor Ort konnte das Tier jedoch nicht mehr aufgefunden werden. Bereits drei Tage zuvor hatte sich in der Bucht unweit der Gaststätte Zum Anker ein Kormoran in ähnlich misslicher Lage befunden und Verletzungen durch eine Angelschnur davongetragen.

Der Polizei liegen Hinweise vor, dass sich im relevanten Zeitraum eine Personengruppe im Bereich der Bucht aufhielt, die illegal campierte, Müll hinterließ und angelte. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06221/137483 bei den Beamten zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

24-Jähriger unter Drogen am Steuer flüchtet vor Polizei in Heidelberg

Veröffentlicht
Von
Julia Korb
Mehr erfahren
Auto

Überführungsfahrt : Für einen Euro von A nach B

Veröffentlicht
Von
Solveig Grewe
Mehr erfahren

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts