Wandern - Pfälzerwaldverein ringt um Verbleib im Bundesverband / Ortsgruppen kritisieren Beschluss hinter verschlossenen Türen Der innere Frieden ist gestört

Von 
Wolfgang Jung
Lesedauer: 
Gehen oder doch bleiben? Einige Mitglieder des Pfälzerwaldvereins sind der Meinung, dass es besser wäre, weiter zum Deutschen Wanderverband zu gehören. Unser Bild entstand im April 2018 bei einer Wanderung auf dem Slevogtwanderweg mit Blick auf die Burg Trifels bei Annweiler. © Venus

Der Pfälzerwald-Verein (PWV) verlässt zum Jahresende den Deutschen Wanderverband: Das hat der Hauptvorstand des PWV beschlossen – und damit eine interne Diskussion ausgelöst. „Mit dem Austritt werden mehr als 60 Jahre Jugendarbeit in die Tonne getreten“, kritisiert etwa Mark Neckel, der Vorsitzende der PWV-Ortsgruppe Kaiserslautern-Erlenbach. Er sieht zahlreiche Gründe für einen Verbleib im

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen