"Der Bachelor": Drei junge Frauen aus der Metropolregion Teil der RTL-Show

Von 
Tanja Capuana-Parisi
Lesedauer: 

Rote Rosen, heiße Flirts - und vielleicht die große Liebe: Heute startet die elfte Staffel der Show „Der Bachelor“. Niko Griesert aus Osnabrück ist auf der Suche nach derFrau, die sein Herz erobert. Insgesamt 22 Single-Ladys möchten den 30-Jährigen kennenlernen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der IT-Projektmananger seine letzte Rose an eine Frau aus Rhein-Neckar-Raum vergibt, ist nicht gering, denn zwei der Kandidatinnen stammen aus Mannheim und eine wohnt in Pfungstadt. „Ich habe mir gedacht, es ist eine gute Möglichkeit, einen gut ausgewählten Mann kennenzulernen“, sagt Kim Hartung aus Mannheim-Rheinau. Die 25-Jährige hofft, dass sie sich bei dem Abenteuer Bachelor einen Mann trifft, mit dem es funkt. Als sie die Zusage für ihre Teilnahme bekam, kam der Office-Managerin und Flugbegleiterin das Ganze „surreal“ vor.

AdUnit urban-intext1

„Ich bin ein extrem offener, harmonischer Mensch“, sagt die Blondine. „Ich liebe es Spaß zu haben und die schönen Dinge des Lebens zu genießen. So einen Partner wünsche ich mir auch.“ Obwohl sie bereits als Modell für Musikvideos vor der Kamera steht, ist die TV-Show für sie eine neue Erfahrung. Sie möchte vor der Kamera authentisch herüberkommen.

Im Gegensatz zu Hartung hat Anna Corcelli schon Erfahrung vor der Kamera gesammelt. Vergangenes Jahr hatte die 30-Jährige nach eigenen Angaben zu viel Zeit. Deswegen nahm sie an den Flirtformaten „Take me out“ und „First Date“ teil. „Das war eine sehr lustige Erfahrung“, sagt die Mannheimerin aus der Neckarstadt-Ost und lacht. Die Halbitalienerin beschreibt sich als positiven und empathischen Menschen, der andere gern zum Lachen bringt. Ihr Traummann ist intelligent und kultiviert und muss sie sowohl mit seinem Charakter als auch seiner Optik ansprechen. „Ich bin 30 und hab noch nicht den richtigen Mann gefunden“, sagt die gebürtige Ladenburgerin. „Da habe ich mir gedacht, warum nicht ein Abenteuer wagen, das sehr unkonventionell ist“, sagt die Brünette.

Auch die Pfungstädterin Mimi Gwozdz hofft auf Herzklopfen. „Eigentlich wollte ich dieses Jahr auf Reisen gehen - aber da hat mir Corona kurzerhand einen Strich durch die Rechnung gemacht“, erzählt die 26-Jährige. Spontan bewarb sie sich beim Bachelor. „Und natürlich erhoffe ich mir, dass nach all den Fröschen endlich der Traumprinz vor mir steht“, sagt sie. Vorbereitet hat sich Gwozdz nicht. „Ich hatte aber einen guten Grund, um mal ordentlich shoppen zu gehen“, sagt sie.

AdUnit urban-intext2

Alle drei Frauen packten warme Kleidung ein, denn während in den vergangenen Staffeln die Teilnehmerinnen in exotischen Orten wie Mexico um den Bachelor buhlten, wird dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie in Deutschland gedreht. 

„Der Bachelor“ startet am Mittwoch 20.15 Uhr auf RTL.

Freie Autorenschaft Kulturredaktion, Lokalredaktion, Wochenende. Schwerpunkte: Bunte Themen, Reisereportagen, Interviews, Musik (von elektronischer Tanzmusik bis Pop), Comedy und Musicals