AdUnit Billboard
Blaulicht

Brennendes Auto sorgt für kilometerlangen Stau auf der A6

Von 
Kai Plösser und Mischa Krumpe
Lesedauer: 
© Priebe

Schwetzingen. Wegen eines brennenden Autos hat sich am Mittwochmorgen auf der A6 bei Mannheim ein kilometerlanger Stau gebildet. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Fahrzeug, das von Heilbronn kommend in Richtung Mannheim unterwegs war, vermutlich wegen eines technischen Defekts in Brand. Nachdem die Fahrerin das Auto an der Anschlussstelle Schwetzingen auf den Standstreifen abstellte, brachte sie sich gemeinsam mit dem Beifahrer rechtzeitig in Sicherhheit.  Kurz daraf habe der Wagen in Vollbrand gestanden. Gegen 12 Uhr war das Feuer gelöscht. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden war zunächst unklar. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Lokales

Schwetzingen: Brennendes Auto sorgt für kilometerlangen Stau auf der A6

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren

Um das auf dem Standstreifen abgestellte Fahrzeug zu löschen, musste die Feuerwehr die rechte Spur sperren, weshalb sich der Verkehr bis zum Vormittag in der Spitze auf bis zu vier Kilometern in Richtung Schwetzingen staute, hieß es. Nach den Löscharbeiten stand der Abtransport des Autos an, wie ein Polizeisprecher sagte. Danach wurden die Fahrbahn wieder komplett freigegeben. (mit dpa)

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

Redaktion Online

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1