Wetter

Bis zu 22 Grad? Rekordverdächtig mildes Silvester im Südwesten

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Karlsruhe. T-Shirt-Wetter zum Jahreswechsel im Südwesten: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartete für Samstag am Oberrhein um die 20 Grad. Vor allem zwischen Baden-Baden und dem Kaiserstuhl könnten die Chancen gut auf eine Rekordwärme bis zu 22 Grad stehen, sagte ein DWD-Experte in Stuttgart. Auch sonst wird der Silvestertag überwiegend mild und freundlich. "Bessere Bedingungen für Silvester gibt es eigentlich nicht", sagte der Meteorologe.

Ein Rekord wurde schon am Morgen gebrochen: Auf dem Stuttgarter Schnarrenberg wurden um 10.20 Uhr 16,2 Grad gemessen - der bisherige Silvester-Höchstwert lag dort bei 14,4 Grad im Jahr 2017. Der Dezember-Höchstwert am Schnarrenberg lag allerdings bei 17,2 Grad.

Zunehmend sonnig und ungewöhnlich mild bei abflauendem Wind - so lautete die Prognose für den ganzen Südwesten. Nur in höheren Lagen könnte das Jahr 2022 laut DWD stürmisch enden. Auf der Hornisgrinde im Schwarzwald wurden bis Sonntag Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometer erwartet.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Deutscher Wetterdienst Wetter an Silvester rekordverdächtig mild

Veröffentlicht
Mehr erfahren