AdUnit Billboard
Polizei

Betrunkener feuert in Sinsheim Revolver ab und baut Unfälle - Zeugen gesucht

Von 
Till Börner
Lesedauer: 

Sinsheim. Ein 37-jähriger Autofahrer hat am Dienstag in Sinsheim aus seinem Fahrzeug geschossen und mehrere Unfälle verursacht. Wie die Polizei mitteilt, stand der Mann mit seinem Opa Astra auf einem Parkplatz in der Straße "In der Au" und schoss mehrfach mit einer Pistole in die Luft. Gegen 10 Uhr informierte ein Zeuge die Polizei über die Vorfälle, anschließend fuhr der 37-Jährige, der sich gegenüber des Auto-Technik-Museum aufgehalten hatte, in Richtung Steinsfurt davon. In der Nähe des Kreisverkehrs Danziger Straße/In der Au konnte die Polizei im Rahmen der Fahndung das Fahrzeug ohne Kennzeichen ausfindig machen. Auch der 37-Jährige war anwesend. Auf dem Beifahrersitz lagen ein Schreckschussrevolver und sechs Patronen, zudem wurden Drogenersatzstoffe sowie 20 Gramm Amphetamin gefunden. Laut Pressemitteilung war der Mann betrunken und stand unter Drogen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Mann zeigte sich bei der Kontrolle äußerst aggressiv und beleidigte die Beamten, ihm wurden Handschellen angelegt. Der Opel war im Frontbereich stark beschädigt. Wie sich später herausstellte, war der 37-Jährige in der Egerstraße mit einem geparkten Fiat kollidiert, in der Burgstraße war er gegen eine Mauer gefahren  - in beiden Fällen entfernte er sich unerlaubt von den Unfallstellen. Ob der Mann, der keine Fahrerlaubnis besitzt, für weitere Unfälle verantwortlich ist, muss noch ermittelt werden.

Die Polizei sucht nach Zeugen, denen am Dienstag vor 10 Uhr ein grauer Opel Astra Kombi in Sinsheim aufgefallen ist. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07261/690-0 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1