Blaulicht

Betrunkene Fahrerin baut Unfall in einem Kreisverkehr in Ladenburg – Auto überschlägt sich

Weil sie in einem Kreisel die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, überschlug sich das Fahrzeug einer 48-Jährigen in Ladenburg. Die Polizei stellte fest, dass die Fahrerin fast 2 Promille hatte

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 
Symbolbild. © dpa

Ladenburg. Bei einem Unfall in einem Kreisverkehr in Ladenburg in der Nacht auf Samstag hat sich das Auto einer 48-Jährigen überschlagen. Wie die Polizei berichtet, fuhr die Frau gegen 0.50 Uhr die Schriesheimer Straße stadteinwärts. Die Polizei vermutet, dass die betrunkene Fahrerin den Kreisverkehr dort einfach übersah. Beim Unfall überschlug sich ihr Fahrzeug. Eine Ersthelferin zog die Frau aus dem Auto und betreute sie bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte. Die Frau wurde laut Polizei nur leicht verletzt. Die Polizeikräfte nahmen bei ihr Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,9 Promille. Der VW-Fahrerin wurde daraufhin eine Blutentnahme entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden am Pkw auf rund 10 000 Euro. Außerdem wurde am Kreisverkehr ein Verkehrszeichen beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Ladenburg war ebenfalls mit mehreren Einsatzkräften vor Ort.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Unfallflucht in Ludwigshafen - Zeugen gesucht

Veröffentlicht
Von
Sarah Höchel
Mehr erfahren
Blaulicht

Auto überschlägt sich in Walldorf - vier Verletzte

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Redaktion