Vollsperrung

Auto kollidiert mit Fußgängern - zwei Menschen in Heidelberg schwer verletzt

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 

Heidelberg. Bei einem Verkehrsunfall im Heidelberger Stadtteil Ziegelhausen sind am Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war gegen 20.30 Uhr ein Auto mit zwei Fußgängern kollidiert, welche gerade die Kleingemünder Straße überquerten.

Die 79-jährige Frau und der 85-jährige Mann wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, auch der 78-jährige Fahrzeugführer wurde aufgrund eines Schocks stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme für rund 90 Minuten vollgesperrt. Ein Unfallsachverständiger wurde eingeschaltet.

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Frontalzusammenstoß auf L600 bei Leimen - zwei Menschen verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Mann in Ludwigshafen mit Schlagstock und Messer schwer verletzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren