AdUnit Billboard
Blaulicht

Auffahrunfall auf der B39 bei Speyer

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 

Speyer. Ein 43-jähriger Mann ist einer Frau beim Überholvorgang am Montagmittag auf der B39 aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 12.35 Uhr auf der B39 in Fahrtrichtung Speyer nach der Ausfahrt Hanhofen. Eine 28-jährige Frau hat trotz Überholverbot und einer durchgezogenen Linie einen vor ihr fahrenden 43-jährigen Mann überholt. Aufgrund von Gegenverkehr musste die 28-Jähige zügig vor dem 43-jährigen Mann einscheren und bremste dabei ihrem Pkw noch ab. Angesichts des geringen Abstandes fuhr der 43-Jährige auf den vorausfahrenden Pkw der Dame auf. Laut dem Mann habe der Gegenverkehr ebenfalls beim Überholmanöver stark bremsen müssen. Die Frau schilderte den Unfallhergang konträr. Sie hätte aufgrund eines Bremsmanövers des Mannes ausscheren und überholen müssen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Am Fahrzeug der Frau entstand ein Sachschaden von etwa 1 000 Euro. Gegen beide Beteiligte wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Unfallzeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Speyer unter der Rufnummer 062327137-0 in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Auto landet bei Kollision auf dem Dach in Grünstadt - Fahrer schwer verletzt

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Blaulicht

36-Jähriger unter Alkoholeinfluss gerät in Schönau mit Roller in den Gegenverkehr

Veröffentlicht
Von
pol/jab
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1