AdUnit Billboard
Sanierung - Keine Behinderungen zu erwarten

Arbeiten an Salierbrücke

Von 
red/sko
Lesedauer: 

Speyer. In den kommenden Tagen beginnen weitere Arbeiten im Bereich der Salierbrücke. Zu Verkehrsbehinderungen soll es dadurch nicht kommen, versichert der Auftraggeber, das Regierungspräsidium Karlsruhe. Im Zuge der Sanierung der Salierbrücke wurde die Entwässerung erneuert. Alle Entwässerungsarbeiten an der Brücke sind abgeschlossen, ebenso ein erster Teil der neuen Entwässerungsleitungen. Nun werden die restlichen Arbeiten zur Herstellung des Beckens, der Behandlungsanlage sowie der restlichen Kanalisation aufgenommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Arbeiten beginnen am Mittwoch, 8. Juni, und dauern bis September. Im Zuge der Maßnahme werden rund 10 000 Kubikmeter Bodenmaterial bewegt, 100 Meter Kanalisation verlegt sowie der bestehende Radweg im Bereich des Beckens angepasst. Die Baukosten belaufen sich auf rund 900 000 Euro.

Auf der B 39 soll es zu keinerlei Einschränkungen für den Verkehr kommen. Die Maßnahme wird in mehreren Bauphasen umgesetzt. Teilweise wird dabei der Radverkehr von der Rheinbrücke kommend in Richtung Hockenheim provisorisch an der Baustelle vorbeigeführt. Eine vollständige Sperrung des Radweges ist nicht vorgesehen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1