Verkehr

A 61 am Kreuz Speyer bald wieder frei - Sanierung steht vor Abschluss

Von 
red
Lesedauer: 
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. (Symbolbild) © Lino Mirgeler

Schifferstadt. Voraussichtlich ab Freitag, 27. Januar, steht die Richtungsfahrbahn Speyer der A 61 zwischen der Anschlussstelle Schifferstadt und dem Kreuz Speyer wieder komplett zur Verfügung. Wie die Autobahn GmbH Südwest mitteilt, werden nach Abschluss der Asphaltarbeiten Ende 2022 nun auch die Mittelstreifenüberfahrten geschlossen. Dafür sind am Montag, 23. Januar, bei Schifferstadt und am Dienstag, 24. Januar, bei Speyer einspurige Sperrungen nötig: Jeweils von 8 bis 16 Uhr wird auf einem kurzen Abschnitt der linke Fahrstreifen in Richtung Speyer gesperrt.

In der Woche ab dem 30. Januar soll dann die Verkehrssicherung auf der Fahrbahn nach Koblenz abgebaut werden. Dies geschieht voraussichtlich nachts. Dann ist auch diese Fahrbahn uneingeschränkt nutzbar und die derzeitige Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 Stundenkilometer wird aufgehoben.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Verkehr Schriesheim: Behinderungen auf der L 596

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Senior verirrt sich in Schifferstadt mit seinem Wagen auf Bahngleise - Zugausfälle

Veröffentlicht
Mehr erfahren