AdUnit Billboard
Blaulicht

83-jähriger Autofahrer klemmt Mann beim Einparken in Mutterstadt ein

Von 
efri
Lesedauer: 

Mutterstadt. Beim Einparken hat ein 83-Jähriger am späten Dienstagnachmittag in Mutterstadt einen jungen Mann eingeklemmt. Wie die Polizei berichtete, beschädigte der Senior beim Versuch einzuparken zunächst ein Verkehrszeichen. Danach fuhr der Senior ein Stück vorwärts und setzte direkt wieder mit quietschenden Reifen zum Rückwärtsfahren an. Bei diesem Manöver stieß der 83-Jährige gegen zwei geparkte Fahrzeuge. Dadurch wurde ein 24-Jähriger zwischen der Fahrzeugtür und einer Straßenlaterne eingeklemmt. Der 24-Jährige konnte sich selbständig befreien und trug Abschürfungen davon.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Auto des Seniors und das des 24-Jährigen waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Zusätzlich wurde ein weiterer geparkter Pkw am Heck, sowie die Laterne beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Der 83-Jährige blieb unverletzt. Gegen den Senior wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Führerscheinstelle wurde informiert.

Mehr zum Thema

Blaulicht Fußgänger attackiert fahrendes Auto in Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1