AdUnit Billboard

63-Jähriger verursacht mehrere Unfälle - Pedelec-Fahrer verletzt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Angelbachtal. Ein 63 Jahre alter Autofahrer hat in Angelbachtal mehrere Unfälle verursacht. Dabei wurde nach Angaben der Polizei vom Dienstag ein Pedelec-Fahrer verletzt. Der Grund für die Unfallfahrt des 63-Jährigen am Montagmorgen war auf gesundheitliche Probleme zurückzuführen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Fahrer prallte in der Folge zunächst frontal gegen den Pedelec-Fahrer, der über die Motorhaube auf die Fahrbahn stürzte. Mit leichten Verletzungen wurde er später per Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Nach der Kollision mit dem 21-jährigen Zweiradfahrer hatte der Unfallverursacher noch ein auf dem Gehweg befindliches Verkehrszeichen überfahren. Anschließend streifte er noch mehrere Meter an der Hausfassade eines Wohnhauses entlang, bis sein nicht mehr fahrbereites Auto nach rund 300 Metern zum Stehen kam.

Der 63-Jährige, der aufgrund der Geschehnisse unter Schock stand, entfernte sich zunächst zu Fuß von der Unfallstelle. Er kehrte jedoch wenig später zurück und gab an, sich nicht mehr an den Unfallhergang erinnern zu können. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkohol- und Drogentest ergab keinen Hinweis auf eine Beeinflussung durch berauschende Mittel. Sein Führerschein wurde trotzdem sichergestellt.

Ob er wieder ein Fahrzeug führen darf, soll nun geprüft werden. Außerdem wird gegen ihn wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht sowie fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Den Sachschaden, den der Mann hinterließ, konnte zunächst nicht näher beziffert werden.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1