Bluttat - Polizei nimmt jungen Somalier nach Tasereinsatz fest 39-Jähriger getötet

Von 
lrs
Lesedauer: 

Bad Bergzabern. Ein 39-jähriger Mann ist in Bad Bergzabern (Landkreis Südliche Weinstraße) erstochen worden. Der Mann aus Gambia habe sich am Samstag mit anderen Bewohnern einer Mehrfamilienunterkunft auf einem Balkon unterhalten, als ein 19-jähriger Somalier hinzugekommen sei und auf den 39-Jährigen eingestochen habe, teilte die Polizei am Montag mit.

AdUnit urban-intext1

Demnach stürzten die beiden beim anschließenden Kampf vom Balkon aus dem ersten Stock auf die darunterliegende Terrasse. Als die Polizei am Tatort eingetroffen sei, habe der Angreifer mit einer abgebrochenen Flasche vor den Beamten gestanden und nicht reagiert. Wie die Polizei mitteilte, konnte er nach dem Einsatz einer Elektroschockpistole (Taser) widerstandslos festgenommen werden. Bei dem 39-jähringen Opfer habe der Notarzt nur noch den Tod feststellen können. Laut den vorläufigen Ergebnissen der Obduktion, sei er an den Stichverletzungen gestorben. Gegen den 19-jährigen Tatverdächtigen sei Untersuchungshaftbefehl wegen dringenden Mordverdachts erlassen worden. Der Hintergrund der Tat und das Motiv des Angreifers seien noch unklar.