AdUnit Billboard
Blaulicht

36-jähriger Radfahrer schwer verletzt bei Neckargemünd

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 

Neckargemünd. Ein 36-jähriger Radfahrer ist am Freitagmittag bei Neckargemünd von der Fahrbahn abgekommen und un eine grasbewachsene Böschung gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, befuhr er gegen 12 Uhr die K4162 von Waldhilsbach kommend in Richtung der Bundesstraße 45. Auf der dort abschüssigen Strecke kam er in einer Linkskurve, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, von der Fahrbahn ab und stürzte in die Böschung. Hierdurch erlitt der 36-Jährige schwere Verletzungen, die anschließend in einem umliegenden Krankenhaus behandelt wurden. Am Fahrrad selbst entstand nur geringer Sachschaden. Neben einem Rettungs- sowie Notarztwagen waren drei Funkstreifenwagen der Polizei vor Ort im Einsatz. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte des Verkehrsdienstes Heidelberg. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Mannheim

Fahrer gerät in Gegenverkehr

Veröffentlicht
Von
pol/mek
Mehr erfahren
Blaulicht

Auto in Heidelberg von Bus eingeklemmt – Folgeunfall mit weiteren Fahrzeugen

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Blaulicht

36-Jähriger unter Alkoholeinfluss gerät in Schönau mit Roller in den Gegenverkehr

Veröffentlicht
Von
pol/jab
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1