AdUnit Billboard

28-Jähriger fährt in Baustelle auf A5 – fünf beschädigte Fahrzeuge, ein Verletzter

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

St. Leon-Rot. Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen in eine Baustelle auf der A5 bei St. Leon-Rot gefahren. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, überfuhr ein 28-Jähriger bei dem Unfall am späten Freitagabend mit seinem Wagen auf einer Länge von etwa 150 Metern acht Warnbaken. Eine davon durchschlug die Windschutzscheibe. Der 28-Jährige wurde dabei leicht am Kopf verletzt. Vier weitere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Warnbaken beschädigt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zuvor war der Unfallverursacher gegen 22 Uhr mit seinem Auto auf der linken Fahrspur in Richtung Heidelberg unterwegs gewesen. An einer Baustelle kurz vor dem Walldorfer Kreuz gelang es dem Fahrer aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig, vor der Fahrbahnverengung auf den mittleren Fahrstreifen zu wechseln. Er fuhr schließlich direkt auf die Baustelle zu.

Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Das Fahrzeug des Unfallverursachers, sowie ein weiteres Fahrzeug waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Rund um die Unfallstelle war der linke Fahrstreifen bis etwa 1.20 Uhr gesperrt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1