27 Unfälle auf glatten Straßen - ein Fahrer unter Alkoholeinfluss

Von
pol/kako
Lesedauer:

Ludwigshafen. Im Stadtgebiet Ludwigshafen haben sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Rheinpfalz in der Zeit zwischen Montagmorgen und Dienstagmorgen 27 witterungsbedingte Verkehrsunfälle ereignet. Der dadurch entstandene Gesamtschaden beträgt rund 95.000 Euro. Bei einem Unfall wurde eine Person leicht verletzt: Ein 22-jähriger Autofahrer war gegen 20 Uhr in der Industriestraße auf der glatten Straße ins Schleudern geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, dessen Fahrer leicht verletzt wurde. Es entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro. Der 22-jährige Unfallverursacher stand zudem unter Alkoholeinfluss, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,98 Promille. 

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren