AdUnit Billboard
Blaulicht

24-Jähriger nach Messerattacke wegen versuchten Totschlags angeklagt

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Landau. Weil er einen Mann auf der Straße mit einem Messer angegriffen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Landau einen 24-Jährigen wegen versuchten Totschlags angeklagt. Ihm werde zudem gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Januar dieses Jahres soll der mutmaßliche Täter dem 59-jährigen Mann an seinem Wohnsitz in Lustadt (Kreis Germersheim) aufgelauert und ihn mit einem Küchenmesser attackiert haben. Der Mann erlitt mehrere Schnittverletzungen an den Armen sowie tiefe Stichverletzungen an den Schultern und am Auge. Während des Angriffs hatte der 59-Jährige um Hilfe gerufen. Als eine Anwohnerin aufmerksam geworden sei, habe der 24-Jährige von dem Opfer abgelassen.

Die beiden Männer haben sich laut Staatsanwalt flüchtig gekannt. Das Tatmotiv des mutmaßlichen Täters war zunächst unklar. Dieser befindet sich seit der Tat in Untersuchungshaft.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1