AdUnit Billboard
Blaulicht

24-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Böschung geschleudert und schwer verletzt

Von 
pol/jab
Lesedauer: 

A650/Ruchheim. Aufgrund eines Verkehrsunfalls ist die A650 zwischen Anschlussstelle Ruchheim und Autobahnkreuz Oggersheim in Fahrtrichtung Ludwigshafen voll gesperrt gewesen. Nach Polizeiangaben befuhr eine 41-Jährige um 13.25 Uhr mit ihrem Transporter den rechten Fahrstreifen. Wegen eines sich von hinten nähernden Rettungswagens, der die A650 mit Blaulicht und Martinshorn befuhr, wollte die Frau vom rechten auf den linken Fahrstreifen wechseln.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Hierbei kam es zur Kollision mit einem 24-jährigen Motorradfahrer, der den linken Fahrstreifen befahren hatte. Der Mann wurde vom Motorrad rund 30 Meter nach rechts in die Böschung geschleudert. Er wurde hierbei schwer verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Frankenthal wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache an die Unfallstelle hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt.

Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge blieb die A650 gesperrt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1