A 65 / Rohrbach

19-Jähriger will überholen - A 65 drei Stunden gesperrt

Von 
apt
Lesedauer: 

Rohrbach. Am Freitag ist es gegen 2 Uhr auf der A 65 zwischen den Anschlussstellen Rohrbach und Insheim in Fahrtrichtung Ludwigshafen zu einem Verkehrsunfall gekommen, wie die Polizei mitteilte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wollte ein 19-jähriger Fahrer das vor ihm fahrende Auto überholen. Weil er vermutlich zu schnell unterwegs war und zu wenig Abstand ließ, stieß er beim Ausscheren an das Auto des 18-jährigen Vordermanns. Dessen Fahrzeug kam dabei ins Schleudern und krachte in die Mittelleitplanke. Das Auto kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Die Autobahn musste ab der Anschlussstelle Rohrbach für knapp drei Stunden vollgesperrt werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit, verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 15000 Euro.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren