AdUnit Billboard
Blaulicht

18-Jähriger fällt durch rasante Fahrweise auf - Betroffene und Zeugen gesucht

Von 
sh/pol
Lesedauer: 

Neckarsteinach. Ein 18 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwochmorgen mehrere Verkehrsteilnehmende durch seine rasante Fahrweise gefährdet. Wie die Polizei mitteilte, fiel der 18-Jährige zahlreichen Zeugen gegen 7.15 Uhr auf der B37 zwischen Neckarhausen und Neckarsteinach auf, indem er beim Überholen in den Gegenverkehr geraten sein soll. Um Unfälle zu vermeiden, wichen mehrere Autofahrer dem 18-Jährigen aus. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen stellten Beamten das gesuchte Auto des jungen Mannes im Bereich Kleingemünd fest. Der 18-jährige Fahrer gab bei der darauffolgenden Kontrolle an, dass er es eilig gehabt habe. Der Einfluss berauschender Mittel konnte bei dem Fahranfänger ausgeschlossen werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Verkehrsteilnehmende, die durch den Fahrer des schwarzen Opels mit BCH-Kennzeichen gefährdet wurden, sowie Zeugen, die darüber hinaus sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06223/925 40 zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1