AdUnit Billboard
Blaulicht

16-Jähriger ohne Helm und Führerschein auf getuntem Roller unterwegs

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Limburgerhof. Ein Jugendlicher ist in Limburgerhof ohne Helm auf einem getuntem Motorroller von der Polizei erwischt worden. Nachdem ein Zeuge den 16-Jährigen gemeldet hatte, stellten die Beamten und Beamtinnen den Rollerfahrer in der Bahnhofsstraße. Bei der Kontrolle seines Fahrzeugs habe sich herausgestellt, dass an der Variomatik manipuliert und ein nicht zugelassener Sportauspuff verbaut worden sei. Damit erreichte der Roller eine Geschwindigkeit von bis zu 80 Stundenkilometern, teilte die Polizei weiter mit. Der Roller sei nicht zugelassen gewesen. Zudem war der Beschuldigte nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dem 16-Jährigen erwarten laut Polizei nun Strafanzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Kraftfahrzeugsteuergesetz und ein Verfahren wegen Zulassungsverstoßes. Auch die Führerscheinstelle werde in Kenntnis gesetzt, was zu einer Führerscheinsperre beim Beantragen eines Führerscheines führen kann. Da der Jugendliche minderjährig ist, wurden auch die Erziehungsberechtigten von den Verfahren in Kenntnis gesetzt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1