AdUnit Billboard
Brand

100.000 Euro Sachschaden nach Zimmerbrand in Weinheim

Von 
Sarah Höchel
Lesedauer: 

Weinheim. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Hainbuchenweg ist am Freitagabend gegen 22.50 Uhr ein Brand ausgebrochen, der einen Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro verursacht hat. Dies teilte die Polizei mit. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte vor Ort war bereits eine massive Rauchentwicklung festzustellen. Anschließend wurden insgesamt acht Personen aus dem Mehrfamilienhaus evakuiert. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Die Wohnung, in welcher der Brand ausgebrochen war, sowie weitere vier Wohnungen des Mehrfamilienhauses sind bis auf Weiteres erstmal nicht mehr bewohnbar. Eine Person wurde zur weiteren Abklärung mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Bewohner, welche nicht mehr zurück in ihre Wohnungen konnten, wurden durch die Stadt Weinheim in einem Hotel untergebracht. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Brandursache ist noch unklar.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Wohnungsbrand

Brand in Mehrfamilienhaus - vier Personen verletzt

Veröffentlicht
Von
pol/soz
Mehr erfahren
Blaulicht

30.000 Euro Schaden nach Küchenbrand - keine Verletzten

Veröffentlicht
Von
pol/jab
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1