AdUnit Billboard

Lkw-Fahrer verursacht unter Drogeneinfluss Unfall

Von 
mics
Lesedauer: 

Heidelberg. Unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln hat ein Lkw-Fahrer am Montag in Heidelberg einen Unfall verursacht. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der 54-Jährige gegen 9 Uhr in der Lessingstraße in Richtung Römerstraße unterwegs und stieß beim Fahrstreifenwechsel mit einem Suzuki zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von über 4000 Euro.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit fest, dass der 54-Jährige völlig übermüdet war und Anzeichen auf Rauschgiftkonsum vorlagen. Ein freiwillig durchgeführter Urintest bestätigte den Verdacht. Auf dem Revier entnahm ein Arzt eine Blutprobe, der Führerschein wurde in Verwahrung genommen. Ein verständigter Ersatzfahrer fuhr den Lkw weiter.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1