Kletterer stürzt 15 Meter in die Tiefe - Lebensgefahr

Von 
dpa
Lesedauer: 

Lauterschwan. Beim Klettern ist ein 64-jähriger Mann aus Rheinland-Pfalz vermutlich abgerutscht und 15 Meter in die Tiefe gestürzt. Nach dem Unfall am Rappenfelsen bei Lauterschwan (Kreis Südwestpfalz) befinde sich der Mann in Lebensgefahr, teilte die Polizeiinspektion Bad Bergzabern am Montag mit. Den Ermittlungen zufolge war der 64-Jährige am Nachmittag mit Bekannten unterwegs, als er abstürzte. Höhenrettung und Feuerwehr bargen den Verletzten. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik in Kaiserslautern geflogen.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren