Gefahr für Waldbrände bleibt hoch

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Rheinland-Pfalz. Die Gefahr für Waldbrände in Rheinland-Pfalz bleibt hoch. In weiten Teilen des Bundeslandes gilt bis einschließlich Dienstag die zweithöchste Warnstufe, wie aus dem Waldbrandgefahren-Index des Deutschen Wetterdienstes hervorgeht. An der rheinland-pfälzischen Landesgrenze zum Saarland ganz im Westen weist die Prognose für den (morgigen) Dienstag für ein Gebiet sogar die höchste Warnstufe aus. Ab Mittwoch wird sich die Lage laut Prognose wieder langsam entspannen. Die Waldbrandgefahr wächst mit lang anhaltender Trockenheit.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren