Flucht verhindert, Marihuana, Messer und Geld sichergestellt

Von 
ots
Lesedauer: 

Südhessen. Im Rahmen der Bekämpfung der Straßenkriminalität haben Polizeibeamte am Mittwochabend (19.8.) im Bereich des Reinheimer Bahnhofs mehrere Personen kontrolliert. In diesem Zusammenhang versuchten zwei junge Männer zu flüchten. Beide konnten von den Einsatzbeamten eingeholt und kontrolliert werden. Der Grund für den Fluchtversuch war schnell klar: Sowohl der 20-Jährige als auch der 19-Jährige waren in Besitz von Marihuana. Der 19-Jährige hatte die Drogen bei seinem Fluchtversuch noch weggeworfen, doch die Beamten hatten dies im Blick. Bei seiner Durchsuchung fanden sie zudem ein Einhandmesser und 500 Euro in für Drogenverkäufe szenetypischer Stücklung. Gegen beide Männer wurde
Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.