Ein Verletzter bei Großbrand in Sägewerk

Von 
lrs
Lesedauer: 

Wörth/Landau. Bei einem Großbrand in einem Sägewerk in Wörth-Schaidt ist ein Mensch verletzt worden. Das teilte die Polizei in Landau am Mittwoch mit. Laut Staatsanwaltschaft und Polizei liegen aktuell keine Hinweise auf Brandstiftung vor. "Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kommt am ehesten eine Selbstentzündung in Betracht, da in dem nicht mehr genutzten Gebäude Reste chemischer Substanzen gelagert waren", teilten die Ermittler am Freitag mit.

AdUnit urban-intext1

Eine nahe gelegene Bahnlinie war während der Löscharbeiten gesperrt worden. Zuvor hatte die Zeitung "Rheinpfalz" über den Brand berichtet.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren