Blaulicht

Boa Constrictor mit Blumentopf gefangen

Von 
pol/afs
Lesedauer: 
Hier handelt es sich um ein Symboldbild - diese Boa Constrictor ist nicht ausgebüchst, sondern lebt im Reptilium Landau. © Klaus Venus

Speyer. Mit einem beherzten Eingreifen hat ein Anwohner in einem Innenhof in der Speyerer Herdstraße eine Boa Contrictor an der weiteren Flucht gehindert. Der Mann stülpte einen Tonblumentopf über die Würgeschlange, die offenbar aus einem Terrarium in der Nähe entwischt ist. Ein Nachbar nahm das etwa 80 bis 90 Zentimeter lange Tier in seinem Terrarium vorübergehend auf. Die Polizei bittet den Tierhalter, der die Schlange vermisst, sich unter der Telefonnummer 06232/13 70 zu melden.   

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren