DHBW Mannheim 80 Prozent der Absolventen landen erfolgreich im Job

Von 
Lisa Wazulin
Lesedauer: 
Die DHBW Mannheim baut ihr Studienangebot weiter aus. © Wazulin

Mannheim. Sie sind Betriebswirte, Wirtschaftsinformatiker oder Ingenieure – in diesem Jahr haben 80 Prozent der rund 1890 Studienabgänger nach ihrem Abschluss an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim erfolgreich einen Job erhalten. „Der neue SAP-Vorstandschef Christian Klein ist ein Absolvent von uns“, erklärte Rektor Georg Nagler stolz beim Jahresgespräch am Mittwoch.

AdUnit urban-intext1

Hier setze man gemeinsam mit den Partnerunternehmen auf Nachhaltigkeit und will deshalb weiter Lehre und Forschung ausbauen. Neben neuen Studiengängen wie Digital Business Management und Cyber Security vermeldet die Hochschule auch einen leichten Anstieg im Studienbereich Technik. Um die Abbrecher-Quote von rund 20 Prozent zu senken, entwickelt die DHBW Mannheim und die DHBW Heilbronn aktuell ein neues Coaching-Angebot, genannt Service Center Dual Assessment, für Studenten und Unternehmen. Das zweijährige Pilotprojekt wird vom Land mit einer Millionen Euro gefördert.

Auf der digitalen Plattform können Studienanfänger  und Unternehmen jeweils ihre Anforderungen und Vorstellungen angeben und sich so passgenau besser finden. „Die Hälfte der Studienanfänger im Bereich Wirtschaft bricht ab, weil sie merkt, dass es doch nicht das Richtige ist“, sagt Jörg Baumgart, Prorektor und Dekan für die Studienbereiche Wirtschaft und Gesundheit.

Mehr zum Thema

DHBW Mannheim 80 Prozent der Absolventen landen erfolgreich im Job

Veröffentlicht
Von
Lisa Wazulin
Mehr erfahren

Redaktion Lokalredaktion,Online-Koordinatorin. Schwerpunkte: Polizei, Hochschulen, Frauen,