80 Corona-Neuinfektionen im Bundesland

Von 
dpa/lrs
Lesedauer: 

Rheinland-Pfalz. Die Zahl der neuinfizierten Menschen mit dem Coronavirus ist in Rheinland-Pfalz innerhalb von 24 Stunden erneut um 80 gestiegen. Insgesamt 9000 Fälle mit SARS-CoV-2 meldete das Gesundheitsministerium am Samstag (10.00 Uhr) in Mainz. Aktuell infiziert sind damit rund 1071 Menschen - 27 mehr als am Freitag. Unverändert bei 243 liegt die Zahl der Menschen, die mit oder an Covid-19 gestorben sind. Überstanden haben die Infektion 7686 Menschen (plus 53).

AdUnit urban-intext1

Die meisten Infektionen in den vergangenen sieben Tagen wurden am Samstag mit 31 Fällen auf 100 000 Einwohner in der Stadt Ludwigshafen gezählt. Danach folgen der Kreis Trier-Saarburg mit 22 und die Kreise Ahrweiler und Germersheim sowie die Stadt Kaiserslautern mit je 18 Fällen. Nur eine bis drei Neuinfektionen melden die Kreise Altenkirchen, Bad Dürkheim, Bitburg-Prüm, Südliche Weinstraße und die Städte Neustadt/Weinstraße sowie Zweibrücken.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren