228 neue Corona-Infektionen im Südwesten

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Stuttgart. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 38 971 gestiegen. Das sind 228 mehr als am Vortag, wie aus Zahlen des Landesgesundheitsamtes von Dienstag Stand: 16.00 Uhr) hervorgeht. Etwa 35 566 Menschen gelten als genesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus erhöhte sich um einen Menschen auf 1860. Die Reproduktionszahl wurde mit 1,08 angegeben. Sie gibt an, wie viele Menschen ein Infizierter im Durchschnitt ansteckt.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren