1. FCK erreicht Finale im Südwest-Pokal

Von 
lrs
Lesedauer: 

Kaiserslautern. Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat das Endspiel im Südwest-Pokal erreicht. Die Roten Teufel setzten sich am Samstag im Halbfinale gegen den Stadtrivalen SV Morlautern mit 2:1 (2:1) durch. Florian Bicking brachte den Außenseiter in der 14. Minute in Führung, doch Lucas Röser (18./Foulelfmeter) und Kevin Kraus (41.) drehten noch vor der Pause die Partie zugunsten des viermaligen deutschen Meisters. Im Finale trifft der 1. FC Kaiserslautern am kommenden Samstag auf den Oberliga-Aufsteiger Alemannia Waldalgesheim, der sich bereits im November des Vorjahres qualifiziert hatte.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren