AdUnit Billboard

Verständnis verlorengegangen

Lesedauer

Zum Thema Verkehrsversuch in Mannheim:

Als fast 100-jährige gehbehinderte Mannheimerin möchte ich mich der Meinung der meisten Leserbriefe zu diesem Thema anschließen. Ich benötige, um zu meinen Ärzten in O 6 oder zur dortigen Sparkasse, Post usw. zu kommen, immer ein Taxi. Das ist nicht immer billig, aber es muss halt sein.

Nach der nun vorgesehenen Sperrung, müssen die Taxis derartige Umwege fahren, dass es in der schon in der allem verteuerten Pandemie für uns Senioren noch schwerer fallen wird, die Kosten dafür aufzubringen.

Noch nicht gegeben

Für meine Angehörigen, die aus der Pfalz kommen, um nach mir zu sehen, entsteht dasselbe Problem. Ist denn das Verständnis der Herren im Rathaus für uns Bürger vollkommen verlorengegangen? Wir sind alle sehr verärgert, denn so etwas hat es in Mannheim noch nicht gegeben.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1