AdUnit Billboard

Unterschiedlich gewertet

Lesedauer

Zum Artikel „Hätten wir es wissen müssen?“ vom 2. April:

„Jetzt wird gesammelt. Weltweit. Menschenrechtler und Ermittler suchen ... Vor dem internationalen Strafgerichtshof in Den Haag.“ Es ist ja gut, dass Aufmerksamkeit für und Proteste gegen solche Vorkommnisse heute viel stärker ausgeprägt sind.

Leider muss man aber auch hier wieder eine gewisse Einseitigkeit feststellen: In Sachen der in den Afghanistan-Papers wohldokumentierten Kriegsverbrechen haben sich die (überwiegend amerikanischen) Ermittler ausschließlich darauf konzentriert, Assanges habhaft zu werden; einschließlich der Zwangslandung eines ausländischen Flugzeugs (Muster für Lukaschenko?). Und unser Bundesgerichtshof, der sich ja jetzt als weltweit zuständig erklärt hat, hat zu den eklatanten Menschenrechtsverletzungen in Guantanamo (egal, wie man zu den dort Inhaftierten steht) nichts zu sagen. Man sieht, auch im Westen werden Werte unterschiedlich bewertet.

Versandform
Von
Hans-Lescow Banse
Ort
Mannheim
Datum
AdUnit Content_1
AdUnit Mobile_Pos2

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/3E6M67T

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1