AdUnit Billboard

Pfand auf Kippen

Lesedauer

Zum Artikel „So giftig ist Zigarettenmüll“ vom 13. August:

Um das Problem in den Griff zu bekommen, schlage ich ein Pfand von 0,10 Euro pro Kippe vor, sicher gibt es viele Menschen, die arbeitslos sind oder wenig verdienen und eine solche Zuverdienstmöglichkeit nutzen würden. Es ist stellenweise Wahnsinn, wie viele Kippen an manchen Stellen herumliegen. Es ist zwar lobenswert, wenn es immer wieder Aktionen gibt, bei denen Freiwillige die Kippen sammeln, das löst aber nicht dieses unangenehme Problem. Die Zigarettenindustrie müsste dann Geld zur Verfügung stellen, mit dem ein entsprechendes System aufgebaut wird.

Versandform
Von
Thomas Kern
Ort
Mannheim
Datum
AdUnit Content_1
AdUnit Mobile_Pos2

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/3PoWGew

Mehr zum Thema

Leserbrief Gebühren überprüfen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Leserbrief Neckar und Buga

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1