Natur und Kultur schützen

Von 
Leserbrief-Schreiber: Michael Timmermann
Lesedauer: 

Zu den Kolumnen von Jagoda Marinic:

AdUnit urban-intext1

Mit großem Interesse, Neugier und viel Freude verfolge ich, geehrte Frau Marinic, Ihre Kolumne. Ihre Einstellung zu Politik, sozialer Situation und menschlicher Verhaltensweise hat meine volle Zustimmung. Ihre Art, die Dinge zu sehen und zu beschreiben, gibt Hoffnung. Es freut einen, wenn man die eigenen Gedanken, Überlegungen und Kritik in einer Kolumne liest.

Als ehemaliger Schauspieler am Nationaltheater Mannheim schätze ich Ihr kulturelles Engagement in Heidelberg. Die Existenznot der Künstler in jeder Sparte wird nicht recht erkannt. Sie machen mit Ihrer Arbeit darauf aufmerksam. Weiter so! Vor allem Natur und Kultur müssen geschützt werden. Ich hoffe, auch weiterhin von Ihnen zu hören. Auch, wenn es das Corona-Tagebuch dann hoffentlich nicht mehr gibt. (Michael Timmermann, Ilvesheim)

Mehr zum Thema

Gastbeitrag (mit Audio)

Jetzt gegensteuern

Veröffentlicht
Von
Jagoda Marinic
Mehr erfahren
Gastbeitrag (mit Audio)

Übermut ist kein Fahrplan

Veröffentlicht
Von
Jagoda Marinic
Mehr erfahren
Gastbeitrag (mit Audio)

Haben Sie etwas gelernt?

Veröffentlicht
Von
Jagoda Marinic
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Diese Maßnahmen gegen Corona gelten in Baden-Württemberg

    Baden-Württemberg hat am Samstag eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Sie gilt ab dem 29. März.

    Mehr erfahren
  • Gestiegene Inzidenz Mannheim verhängt erneut nächtliche Ausgangssperre

    In Mannheim soll erneut eine nächtliche Ausgangssperre in Kraft treten. Die Stadt reagiert damit auf die stark gestiegenen Corona-Zahlen. Allein am Dienstag wurden 96 neue Fälle gemeldet.

    Mehr erfahren
  • Inzidenz drei Tage in Folge über 100 Rhein-Neckar-Kreis zieht "Notbremse" - diese Regeln gelten ab Mittwoch

    Im Rhein-Neckar-Kreis tritt ab Mittwoch die Corona-Notbremse in Kraft. Dann gelten verschärfte Kontaktbeschränkungen, strengere Regeln für die Freizeit sowie Einschränkungen für den Einzelhandel und körpernahe Dienstleistungen.

    Mehr erfahren