Ich hatte einen Traum

Lesedauer

Zum Thema Europa:

I had a (European) Dream ... : Die EU ist mehr als eine Handels – und Währungsunion. Das Parlament ist arbeitswillig. Keine Minderheit oder ein einzelner Staatschef kann Beschlüsse blockieren! Das Parlament – und alle angegliederten Organe – haben Ihren Sitz an einem Ort. Es findet kein Parlamentstourismus statt. Es gibt eine(n) Außenminister(in) der EU mit einem starken Mandat, der/die den Mächtigen dieser Welt auf Augenhöhe begegnet. Die Mittelmeerstaaten werden mit der Flüchtlings – und Asylproblematik nicht alleine gelassen. Es gibt eine gemeinsame, konsequente und humane Vorgehensweise bei der sich alle Mitgliedsstaaten beteiligen.

Die innere und äußere Sicherheit wird gemeinsam gestaltet und organisiert. Kein Krimineller kann der Justiz durch „Länderüberschreitung“ entgehen. Die Erforschung, Entwicklung und Herstellung in sogenannten systemrelevanten Bereichen wie zum Beispiel Energie, IT, Medizintechnik, Grundversorgung erfolgt – soweit möglich – in der EU. Die EU hat eine gemeinsame, gut ausgerüstete und jederzeit einsatzfähige „Task Force“ für Katastrophen wie zum Beispiel Flächenwaldbrände, Überschwemmungen. Trinkwasser für Alle ist gewährleistet. Die Klima- und Landwirtschaftspolitik ist vorbildlich und zukunftsorientiert – wir werden von der ganzen Welt darum beneidet.

I had a (European) Dream – doch dann bin ich aufgewacht. Mir wurde klar, dass es Europa nicht mal schafft, ein selbst erfundenes, völlig sinnloses „Monsterkonstrukt“ wie die Zeitumstellung wieder rückgängig zu machen.

Versandform
Von
Clemens Herrmann
Ort
Mannheim
Datum

Mehr zum Thema

Debatte Hat unsere Angst auch etwas Gutes, Frau van Bronswijk?

Veröffentlicht
Mehr erfahren