AdUnit Billboard

Hinter Formalismus versteckt

Lesedauer

Zum Artikel „Vater hat Zeit gewonnen“ vom 21. Dezember:

Leider muss ich jetzt erkennen, dass dieses unmenschliche Spiel mit der Familie Kosturri in die Verlängerung geht. Ich muss feststellen, dass unsere Behörden, getriggert von unserem Rechtssystem, nicht in der Lage sind, eine den positiven Fakten (Familienzusammenführung, Arbeitsverträge im Pflegebereich, integrierte Kinder, Mietvertrag) entsprechende Entscheidung zu treffen, sondern sich hinter Bürokratie und Formalismus verstecken, obwohl keine Kosten auf den Steuerzahler zukommen.

Glaube an Behörden

Die Widersprüchlichkeit der Politik, die ja Arbeitskräfte im Ausland anwerben möchte und dem hier ablaufenden Vorgang, sind mir unbegreiflich. In anderen Ländern können sogar Kriminelle begnadigt werden, aber in unserem System fehlt scheinbar der Ansatz, menschlich und logisch nachvollziehbare Entscheidungen auf kurzem Dienstweg herbeizuführen. Hauptsache, man spricht und diskutiert darüber.

Vielleicht erleben wir ja im neuen Jahr 2020 eine von den Verantwortlichen herbeigeführte, positive Lösung für die Familie. Vor allem aus menschlicher Sicht für die Kinder würde mich das sehr freuen und mir auch ein bisschen Glauben an unsere Behörden wiedergeben.

Michael Lange, Mannheim

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2s644Hc

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1