Grün im Innenhof

Von 
Leserbrief-Schreiber: Sabine Gerber, Lampertheim
Lesedauer: 

Zum Leserbrief „Bahnbrechende Erkenntnis“ vom 1. Oktober auf den Artikel „ZI-Chef: „Bäume in Risikoregionen pflanzen“ vom 16. August:

AdUnit urban-intext1

Sehr geehrter Herr Sausbier, es ist schlicht falsch von Ihnen zu behaupten, dass man nicht an eine Begrünung bei dem Großprojekt des ZIs in K 3 gedacht hat. Von außen mag es aussehen wie ein Betonklotz, jedoch ist der Innenhof sehr wohl begrünt. Von daher wäre ich mit solchen Behauptungen vorsichtig. Nichtsdestotrotz gebe ich Ihnen recht, dass es an vielen Stellen an Grün mangelt.

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/2lKWHkI und http://bit.ly/2nrxUU5