AdUnit Billboard

Frau an die Sparkasse-Spitze!

Lesedauer

Zum Artikel „Erstmals in 200 Jahren drei Frauen an der Spitze“ vom 29. Mai:

Super, endlich hat die Sparkasse Rhein Neckar Nord die Frauenpower für sich entdeckt! Jetzt muss noch die Frauenpower innerhalb des Vorstands installiert werden! Der Verwaltungsrat ist jetzt gefordert. Eine Frau als Vorstandsvorsitzende wäre sehr wünschenswert und würde die gesellschaftliche Stellung der Frau hervorheben. Die Ignoranz gegenüber Frauen, sie als Führungskraft zu installieren, muss endlich beerdigt werden.

Peter Pfau, Ludwigshafen

Info: Hier geht es zum Originalartikel

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1