FC Bayern kein Vorbild

Von 
Leserbrief-Schreiber: Karl Heinz Jakob
Lesedauer: 

Zum Artikel „Gewagter Vorschlag“ vom 11. Februar:

AdUnit urban-intext1

Wieso glaubt Herr Rummenigge, dass irgendwer vom FC Bayern München als positives Vorbild dienen kann? Rummenigge selbst und der halbe Aufsichtsrat ist vorbestraft oder hat Prozesse am Hals. Lewandowski droht Ungemach wegen seiner privaten Geschäfte. Ob sich ein Bayern-Spieler impfen lässt oder nicht, ist für die allermeisten irrelevant. Und wenn, macht das der Spieler nicht, weil er ein Vorbild für andere sein will, sondern aus reinem Eigennutz. In Zukunft wird vermutlich nur der eine Spielberechtigung bekommen, der geimpft ist.

Karl Heinz Jakob, Lampertheim

Info: Originalartikel unter http://bit.ly/3s0E4Gr