Leserbrief - Zu „Bierhoff hofft auf Özil-Treffen“ (FN 14. Januar) Ein Schlag ins Gesicht eines jeden Fans

Von 
Leserbrief-Schreiber: Gerhard Schacht
Lesedauer: 

Was soll die Annäherung zu einem ehemaligen Nationalspieler, der 2018 mit seinem unfassbaren Verhalten Hauptverantwortlicher für das totale Versagen bei der WM in Russland war? Danach wurden drei hochverdiente und zwei Jahre später immer noch supergute Spieler unter fragwürdigen Umständen aussortiert. Und jetzt wollen Sie sich mit Özil treffen und ihn vielleicht noch zurückholen? Das ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden ehrlichen Fußballfans.

AdUnit urban-intext1

Sie beschweren sich über die einst so treuen Fans, dass die Stadien nicht mehr voll sind und die TV-Quoten der Nationalmannschaft in den Keller gehen. Warum wohl ist das so?

Gestehen Sie endlich ihre Unfähigkeit und ihr Versagen ein und treten Sie sofort zurück, um weiteren Schaden und Blamagen von der Nationalmannschaft und dem deutschen Fußball abzuwenden. Vergessen sie dabei nicht, den in der Vergangenheit so verdienstvollen Nationaltrainer und Ihren Präsidenten mitzunehmen. Nur das kann unsere einst so stolze Fußballnation noch vor dem endgültigen Untergang retten.

Spanien lässt grüßen.