Deutschland schafft sich ab

Lesedauer

Zum Kommentar „Grüner Zeitgeist“ vom 8. Mai:

AdUnit urban-intext1

Ich kann den Herren Michael Groß und Peter Krebs zu ihren Leserbriefen vom 20./21. Mai nur zustimmen, werden die Grünen doch zu Unrecht immer wieder als die Heilsbringer Deutschlands von der Presse hochstilisiert. Tatsache aber ist, falls die Grünen den Kanzler/in stellen, kann sich unser Land als marktwirtschaftliche Demokratie verabschieden, denn dann herrscht purer Ökosozialismus. Wer meint, mit noch mehr Windrädern sowie einer Autoindustrie ohne Verbrennungsmotor und dem gleichzeitigen Abschalten aller Kohle- und Gaskraftwerke das Klima zu retten, ist auf dem Holzweg, und er fährt einen Industriestandort ersten Ranges an die Wand.

Rüben anbauen

Nach dem Kriege wollte der französische Politiker Morgentau die Deutschen alle kastrieren und das Land in ein Agrarland verwandeln, hier ein Tipp von mir an die Grünen: Holt den Plan doch wieder hervor und dann können wir, wenn die Schwerindustrie und Autoindustrie ins Ausland abgewandert ist, die Äcker bestellen und Rüben, Tomaten, Radieschen und so weiter anbauen – und das Klima in Deutschland ist gerettet.

Deutschland schafft sich ab.

AdUnit urban-intext2

Helmut Wunder, Mannheim

Info: Hier geht es zum Originalartikel

AdUnit urban-intext3

Ausgezeichneten Journalimus mit MM+ neu entdecken

MM+ neu entdecken

Nein, Danke