AdUnit Billboard

Blick nach Australien

Lesedauer

Zum Artikel „Deutschland bleibt bei Alkohol ein ,Hochkonsumland’ vom 27. April:

Wie kann Deutschland das ändern? Will die Gesellschaft das überhaupt ändern? Alkohol und Zigaretten werden in unserer Gesellschaft als Lifestyle-Produkte vermarktet. Es fehlt der politische Wille, etwas daran zu ändern. Ein Liter hochprozentiger Alkohol ist billiger als ein Kilo gesundes Brot.

Dass da etwas gewaltig schief läuft, muss doch jedem klar sein. Warum dürfen Alkohol und Zigaretten in Discountern und Supermärkten angeboten werden? Das erweckt schon bei Kindern den Eindruck, dass diese Produkte für Erwachsene zum täglichen Bedarf gehören. Logisch, dass Heranwachsende denken, dass diese Dinge zum Leben benötigt werden. Für die nächsten Generationen muss sich das ändern. Schauen wir doch nach Australien, dort wird Alkohol nur in separaten Läden verkauft. Davon gibt es in einer Stadt auch nicht viele. Das geschieht zum Schutz der Gesellschaft. Wie schützt unser Staat seine Bürger?

Staat kann Weichen stellen

Nicht falsch verstehen, ich habe absolut nichts gegen den Genuss von Alkohol und Zigaretten, das muss jeder für sich selbst entscheiden, aber der Staat kann die Weichen dafür stellen, dass in Zukunft Alkohol und Zigaretten nicht neben Lebensmitteln und den Dingen des täglichen Bedarfs verkauft werden.

Christiane Sobel, Mannheim

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/3LbXL7m

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1