AdUnit Billboard

Besser körperlich betätigen

Lesedauer

Zum Thema Umweltpolitik:

Das Bekenntnis zum „Tag des Baumes“, ein Lieblingskind der „Grünen“, ist nicht überraschend. Stadträtin Gabriele Baier hat sich ja starkgemacht. Und wie verträgt sich das mit der Äußerung der früheren Umweltbürgermeisterin zum Kahlschlag im Waldpark, der „alternativlos“ sei? Dazu meinte Frau Baier, dann könnte man ja als Ersatz eine Blumenwiese machen.

Strom im Überfluss

Vor wenigen Jahren wurden die Nachtspeicherheizungen verteufelt, weil sie Strom verbrauchten, so dass viele Eigentümer diese Heizungen durch andere ersetzen mussten. Heute muss alles elektrisch erfolgen, selbst Jugendliche fahren E-Roller, obwohl es ihnen wohl besser täte, ein Fahrrad zu nehmen und sich etwas körperlich zu betätigen.

Denn Strom haben wir ja im Überfluss, und sei es von Braunkohlekraftwerken. Wie sagte doch unser erster Bundeskanzler: „Was kümmert mich heute mein dummes Geschwätz von gestern!“ Udo Rinne, Mannheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1