Leserbrief Auf Kosten der Bevölkerung

Lesedauer

Mannheim. Zum Thema Stadtparks:

Seit der Buga 1975 denken und leben wir in Mannheim, „Park im Doppelpack“, das heißt: Wenn ich eine Jahreskarte für den Luisenpark kaufte, war der Eintritt in den Herzogenriedpark automatisch inbegriffen. So sind beide Parks seit knapp 50 Jahren unsere Freizeitgärten. Seit vielen Jahren zahlen wir jährlich alle Jahreskarten für unsere Familie von uns Großeltern bis zu den Enkelkindern. Da ist so einiges zusammengekommen. Aber wir haben dies auch immer als Investition in Mannheim und seine Angebote gesehen.

Dieses Jahr beginnt diesbezüglich allerdings eine plumpe Abzock-Zeitenwende in Mannheim. Plötzlich wird der Herzogenriedpark abgekoppelt. Seit Monaten besitzen wir zwar bereits die irre teure DAUERkarte für die sechs Monate dauernde Buga, dürfen den Luisenpark allerdings monatelang nicht betreten. Was wir wiederum akzeptieren, weil der Luisenpark im Zuge und mit Hilfe der Buga-Zuschüsse nachhaltig aufgehübscht wird.

Nun aber sollen wir für den Besuch im Herzogenriedpark noch mal extra zahlen. Plötzlich gehören die beiden Mannheimer Parks nicht mehr zusammen. Wenn man nachhakt, wie diese schräge Idee entstand, erhält man die Antwort: Die Buga-Gesellschaft sei eine eigenständige Gesellschaft und mache ihre eigenen „Gesetze“. Wer in der Stadtverwaltung führt eigentlich solche mies durchdachten Verhandlungen mit auffallend maximal gewinnorientierten Geschäftsführern? Welcher Aufsichtsrat lässt sich ohne Not auf Kosten der Mannheimer Bevölkerung derart über den Tisch ziehen? Wäre es nicht wenigstens annähernd fair gewesen, zu verhandeln, dass Dauerkartenbesitzer für die Buga 23 im Jahr 2023 selbstverständlich auch freien Eintritt fürs ganze Jahr in den Herzogenriedpark erhalten? Das muss schnellstens rückwirkend geändert werden.

Unser OB als Aufsichtsratsvorsitzender der Buga bewirbt sie als die „nachhaltigste Buga aller Zeiten“ und lässt gleichzeitig zu, dass Parkbesuche in Mannheim zukünftig unter „nachhaltig teuerste Besuche“ ins Gedächtnis gerufen werden? Nachhaltig ist sie diesbezüglich jetzt schon, unsere Buga!

Versandform
Von
Angela Wolf
Ort
Datum

Mehr zum Thema

Debatte Wie fair geht es an deutschen Schulen wirklich zu?

Veröffentlicht
Mehr erfahren