AdUnit Billboard

Neubau der Stadtbibliothek Auf dürftiger Basis

Lesedauer

Zum Artikel „„Wichtige Fakten werden ignoriert“ vom 31. August:

Der Förderkreis der Stadtbibliothek glaubt, dass wichtige Fakten bei der Forderung aus der Bürgerschaft ignoriert wurden. Der Förderkreis erwähnt wenig relevante Argumente für den Neubau der Stadtbibliothek auf N 2 und lässt selbst effektive Fakten vermissen. Die sogenannten Wahlprüfsteine des Förderkreises von 2014 zeigen doch, wie vielfältig dieses Thema bei den Parteien gesehen wurde. Wesentliche Fakten zur Stadtbibliothek Mannheim sind in der Bibliotheksstatistik enthalten.

Fairerweise schließe ich die zwei letzten Pandemie-Jahre aus, so dass 2017 bis 2019 für die Faktenlage ausschlaggebend sind. Diese sieht wie folgt aus: Aktive Benutzer gerundet 29 000; kein Wachstum (nicht eine Million!), Medien insgesamt abnehmend von 386 000 auf 348 000 (minus elf Prozent); Ausgaben für Neuerwerbungen abnehmend von 459 000 auf 429 000 (minus drei Prozent). Laufende Ausgaben der Bibliothek 2006 Euro 4,3 Millionen – 2019 4,9 Millionen Euro. Dies bedeutet eine Steigerung von 0,1 Prozent pro Jahr in 13 Jahren; unter Berücksichtigung der Lohnerhöhungen ein deutlicher Rückschritt. Liebhaber der Stadtbibliothek sollten sich darüber im Klaren sein, dass Wissen in Zukunft mehrheitlich digitalisiert zur Verfügung gestellt wird.

Beispiel: BASF hat ihre Zentralbibliothek schon länger stillgelegt und ihren Forschern digitalen Zugang zu Verlagen wie Springer und zu Großbibliotheken zur Verfügung gestellt. Dieser Zugang ist auch bei der Dualen Hochschule und der Universitätsbibliothek zu beobachten. In Zukunft ist eine Minderauslastung der Stadtbibliothek vorprogrammiert. Also weshalb ein Neubau? Nur weil die Stadtverwaltung das anstrebt und Beschlüsse auf dürftiger Basis gefällt wurden? Die Faktenlage gibt das nicht her.

Als Fazit bleibt, dass weder der Neubau einer Stadtbibliothek auf N 2 noch der Abriss von N 1 auf solider Grundlage stehen. Die Integration der Dalberg-Bibliothek in das Stadthaus N 1 ist keine Operation am offenen Herzen. Ein unnötiger Neubau verbietet sich auch aus Gründen des Local Green Deal Mannheims.

Versandform
Von
Walter Kohler
Ort
Mannheim
Datum
AdUnit Content_1
AdUnit Mobile_Pos2

Info: Originalartikel unter https://bit.ly/3BvfvpG 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1